Datenschutzerklärung

Hinweise zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Im Folgenden informieren wir Sie über die Erhebung von personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website https://www.digitalthinkingschool.com/. Personenbezogene Daten sind Angaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse der Nutzer, wie zum Beispiel Adresse, Name, E-Mailadresse, Telefonnummer, Nutzerverhalten und andere Informationen die Rückschlüsse auf eine Person zulassen. Soweit wir solche Daten erheben, werden Sie im Folgenden über den Zweck und den Umfang der Datenverwendung unterrichtet.

1. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle im Sinne des Art. 4 Nr.7 DS-GVO ist Digital_Thinking School Frank Hoehn Stegstr. 43, 60594 Frankfurt E-Mail: frank.hoehn@digitalthinkingschool.com oder über das Kontaktformular

Bei der Geltendmachung Ihrer Rechte nach Ziffer 6 und 7 wenden Sie sich an die Verantwortliche Stelle.

2. Datenschutzbeauftragter

Da die gesetzlichen Voraussetzungen für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten nicht gegeben sind, ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Datenschutz die Verantwortliche stelle.

3. Allgemeiner Hinweis zum Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn Sie unsere Website benutzen und zu uns per E-Mail oder über das Kontaktformular Kontakt aufnehmen. Bei der Bearbeitung achten wir darauf, dass diese Daten nur im Rahmen der jeweils geltenden Rechtsvorschriften bzw. nur mit Ihrer Einwilligung genutzt werden. Sie haben, wenn wir Daten zu Ihrer Person aufgrund einer Einwilligung benutzen, das Recht zum Widerspruch, so dass die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft erlischt. Daneben haben Sie noch weitere Rechte die in Ziffer 6 und 7 erklärt werden. Im Einzelnen, erheben und nutzen wir bei den folgenden Vorgängen personenbezogene Daten.

4. Protokollierung der Nutzung Umfang der Datenverarbeitung

Wir speichern die Nutzungsvorgänge auch bei der einfachen Nutzung (ohne Registrierung oder wenn Sie uns anderweitig Informationen übermitteln) auf der Website temporär und unabhängig davon was Sie tun, in einer Protokolldatei. Dabei speichern wir:

  • das Datum und den Zeitpunkt des Zugriffs,
  • die Dauer des Zugriff,
  • der Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • den Namen der Dateianfrage,
  • die übertragene Datenmenge,
  • die IP-Adresse Ihres Rechners
  • das Betriebssystem des Rechners von dem der Zugriff erfolgt,
  • der verwendete Webbrowser mit Version über den der Zugriff erfolgt,
  • die Seite, die zuvor besucht wurde,
  • Websites, von denen der Nutzer auf unsere Seite gelangt ist,
  • die Unterseiten, die genutzt werden

Rechtsgrundlage für die Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Die Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und die Sicherheit der Website zu gewährleisten. Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs, eine personenbezogene Auswertung findet nicht statt.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Der Datenerfassung können Sie nur entgehen, wenn Sie die Seite nicht nutzen.

5. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie mit uns über ein Kontaktformular oder per E-Mail Kontakt aufnehmen, speichern wir die Kommunikation. Diese geschieht, um Rückfragen zu beantworten und die Kommunikation zu dokumentieren. Die Daten, die wir erheben, werden nach Abschluss des Anliegens gelöscht, soweit nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen, wie zum Beispiele aus dem Handels- oder Steuerecht uns zu einer Speicherung der Daten verpflichten.

Bei der Kontaktaufnahme über das Formular ist nur die Angabe des Namens und die Angabe der E-Mailadresse verpflichtend. Wenn wir diese Daten nicht erhalten, können wir uns um Ihr Anliegen nicht kümmern. Die Angabe des Themas, der Telefonnummer, der Adresse und eines Titels sind freiwillig, diese Informationen erleichtern uns aber die Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Formulare sind gegen Einsichtnahme Dritter durch die Verwendung von TLS-Verschlüsselung geschützt. Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail, können möglicherweise Dritte in die E-Mail Einsicht nehmen, wenn diese nicht verschlüsselt sind. Ob Ihre E-Mails verschlüsselt werden können Sie über Ihren E-Mailprovider ermitteln.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der personenbezogenen Daten, die in der E-Mail oder über das Kontaktformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO unsere berechtigtes Interesse auf Ihr Anliegen einzugehen. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

6. Rechte der Nutzer Auskunft, Widerspruch, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten, Beschwerderecht

Sie haben uns gegenüber verschiedene sogenannte Betroffenenrechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Sie können jederzeit

  • Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen,
  • daneben können Sie verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt (Art. 16 DSGVO),
  • für die weitere Verarbeitung eingeschränkt (Art. 18 DSGVO)
  • oder gelöscht (Art. 17 DSGVO) werden.
  • Sie haben das Recht das Ihre Daten zu einem Dritten übertragen werden (Art. 20 DSGVO) und das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 21 DSGVO) s. Ziffer 7.

Die Vorschriften finden Sie hier in Kapitel III https://dejure.org/gesetze/DSGVO .

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Die Löschung ist aber nur dann zulässig, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. In diesen Fällen tritt an die Stelle der Löschung von personenbezogenen Daten die Sperrung dieser Daten. Bei Fragen über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten oder dem Wunsch auf Löschung der Daten wenden sie sich bitte an die Verantwortliche Stelle nach Ziffer 1. Wir behalten uns vor, Ihre Anfrage nur schriftlich zu beantworten und Ihre Identität festzustellen.

Soweit wir Ihre Daten auf Basis einer datenschutzrechtlichen Einwilligung nutzen, haben Sie jederzeit das Recht diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Den Widerruf richten Sie an die nach Ziffer 1 benannte Verantwortliche Stelle formlos. Wenn Sie sich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beschweren wollen, haben Sie das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

7. Widerspruchsrecht nach Art 21 DS-GVO

Soweit wir Ihre Daten mit einem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs.1 S.1 f DS-GVO) nutzen, können Sie der Nutzung jederzeit widersprechen, mit der Folge, dass wir Ihre Daten löschen, es sei denn wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Diesen Widerspruch richten Sie bitte an die in Ziffer 1 benannte Verantwortliche Stelle.

Stand der Datenschutzerklärung Januar 2019