Die Digitalisierung ist keine Disziplin bzw. Anwendung, sie ist ein Paradigmen Wechsel, der revolutioniert wie wir die Welt sehen und der über Jahrzehnte hinweg erlerntes und erprobtes Wissen infrage stellt. Techniken und Methoden verlieren ihre Relevanz, Wertemaßstäbe weichen sich auf.

Entsprechend Joseph Schumpeters schöpferischer Zerstörung ’aus noch so vielen Kutschen wird keine Eisenbahn’, ermöglicht die DIGITAL_THINKING SCHOOL Frankfurt ihren Teilnehmern und Studierenden das Markt- und Organisationsumfeld und die sich neuschaffenden Perspektiven und Opportunitäten der digitalen Veränderungen zu erkennen und den neuesten Stand der Methoden und Techniken des Digitalzeitalters zu erlernen.

Mit unseren Kursprogrammen, Inhalten und Projekten wollen wir zum Human Capital Development beitragen indem wir neue digitalen Kultur- und Businesstechniken vermitteln, damit jeder seine Potentiale in der Digitalen Welt frei entfalten kann und in der Lage ist, den geänderten Alltags-Anforderungen gerecht zu werden.

Die Werte der DIGITAL_THINKING SCHOOL sind Weltoffenheit und Humanismus, wir glauben an die individuelle Verantwortung und dass durch Bildung, Innovation und digitalen Entwicklungen, die vor uns liegenden Aufgaben der Welt nachhaltig, zum Nutzen aller gelöst werden können.